Oekoprofit Region Aachen Uncategorized Welche neuen Technologien helfen können, die Umwelt zu schützen

Welche neuen Technologien helfen können, die Umwelt zu schützen

0 Comment


Unser Planet steuert auf eine ökologische Krise zu, wenn wir so weitermachen wie bisher und unsere Gewohnheiten nicht überdenken. Also dann, spiel noch schnell eine Runde im Pronto Casino zu Ende und los geht’s: Denn jeder Einzelne kann schon mit kleinen Änderungen seiner Verhaltensweisen etwas bewirken und die Erde schützen, wie beispielsweise mit dem Verzicht auf tierische Produkte oder mit der Vermeidung von Plastikmüll. Aber es gibt auch eine Reihe von modernen Technologien, die erforscht werden, um die Umwelt und das Ökosystem zu beschützen und zu entlasten. Welche das sind und wie sie funktionieren sollen, möchten wir in unserem heutigen Artikel einmal genauer beleuchten. 

Smarte Technik für mehr Effizienz und schlaue Energienutzung

Immer mehr im Kommen und enorm praktisch sind intelligente Lösungen für die Versorgung und Energienutzung im eigenen Haus, sogenannte Smart Home-Systeme. Mit diesen Lösungen können beispielsweise Thermostate (auch aus der Ferne) gesteuert werden, Elektrogeräte auf die Nutzung des Verbrauchers abgestimmt werden und damit eine Menge Energie gespart und im idealen Falle gleich gespeichert werden. Der Markt für Produkte dieser Art ist mittlerweile schon relativ groß und ist vor allem für Privathaushalte eine einfache Möglichkeit, weniger Energie zu verbrauchen und damit nicht nur dem Geldbeutel, sondern auch der Umwelt etwas Gutes zu tun. 

In größerem Stil können auch Smart Cities mit intelligenten Konzepten ausgestattet werden. Dazu gehören schlaue Komponenten, die dabei helfen, die Infrastrukturen und die Energienutzung zu optimieren. Ein schönes Beispiel ist die Ausstattung von öffentlichen Bodenplatten mit Sensoren, die auf Bewegung reagieren und daraufhin die Straßenbeleuchtung einschalten. Wenn diese Energie noch aus erneuerbaren Quellen stammt, umso idealer. Auch smarte Verkehrs-Schaltung kann dazu beitragen, Staus zu vermeiden oder schneller Parkplätze zu finden. Die Möglichkeiten in diesem Bereich sind zahllos. 

Bremsung der Erderwärmung und das CO2-Problem

Geht es darum, die Erwärmung unseres Planeten in irgendeiner Weise aufzuhalten, gibt es so einige Möglichkeiten, für die nicht einmal Technologien nötig sind. Würde die Menschheit die Massentierhaltung abschaffen, würde ein enormer Prozentsatz an CO2-Emissionen verschwinden, mehr Menschen könnten ernährt werden und der Verbrauch von Wasser als auch die Wasserverschmutzung würden zurückgehen. Doch davon sind wir noch entfernt. Wie steht es um Technologien, die der Aufheizung der Erde entgegenwirken können?

Es gibt einige wahnwitzige Ideen, wie Raketen mit gewissen Chemikalien in die Atmosphäre zu schießen, um die Sonne zu reflektieren. Doch die Probleme auf der Erde können damit dauerhaft nicht gelöst werden. 

Eine interessante Entwicklung ist das Projekt Climeworks. Mithilfe großer Turbinen kann CO2 direkt aus der Luft gefiltert werden und entweder recycelt oder vollständig aus dem Kreislauf entfernt und aufbewahrt werden. Diese Kollektoren könnten also dabei helfen, den CO2-Haushalt in eine Balance zu bringen. Dennoch ist es auch hier nötig, grundsätzlich den internationalen CO2-Ausstoß erst einmal zu verringern. Denn was mag alle Technik bringen, wenn die Menschen nicht in der Lage sind, ihre klimaschädlichen Verhaltensweisen zu überdenken? Technologien können den Menschen zwar helfen, die ökologische Krise zu verlangsamen, doch um sie zu stoppen, sind vor allem das aktive Handeln und die eigene Bereitschaft nötig. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *