Oekoprofit Region Aachen Uncategorized Sportler, denen die Umwelt am Herzen liegt

Sportler, denen die Umwelt am Herzen liegt

0 Comment


Sport verbindet Kultur, Generationen und fördert Gemeinsamkeiten. Immer mehr Sportler sind sich bewusst, welchen Einfluss sie auf die Gesellschaft haben. So gibt es Sportler, die sich besonders für den Klimaschutz engagieren und denen die Umwelt am Herzen liegt.

Sportveranstaltungen haben inzwischen einen hohen Stellenwert in der Gesellschaft, da sie ein vielfältiges Erlebnisangebot bieten. Für viele Fans werten Wetten das sportliche Erlebnis auf, weil sie dadurch intensiver mit dem Team mitfiebern und die Ergebnisse mit noch mehr Adrenalin verfolgen können. Viele Fans nutzen dafür Angebote, wie sie auf wettanbieter.cc zu finden sind.

Sportler erreichen besonders durch den Einfluss von Social Media eine große Community und werden nicht selten zu Vorbildern für breite Massen. Immer mehr Sportler fördern soziale und nachhaltige Projekte, da sie sich ihrer Verantwortung bewusst sind. Sie engagieren sich für die Umwelt, besuchen Schulen und unterstützen Gemeinden.

Das sind einige Sportler, denen die Umwelt am Herzen liegt.

Serena Williams

Serena Williams ist nicht nur eine weltberühmte Tennisspielerin, sondern sie ist auch für ihr Engagement in der Umweltschutzbewegung bekannt. Williams hat sogar ihre eigene umweltfreundliche Modelinie auf den Markt gebracht, die schadstofffreie und vegane Produkte verkauft. Zudem ernährt sie sich selbst nur pflanzlich. Anstatt zu schädlichen Praktiken im Einzelhandel zu greifen, investiert sie in nachhaltige Start-ups, die versuchen, den übermäßigen Konsum von Fleischprodukten zu reduzieren.

SweTennis, CC BY-SA 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0, via Wikimedia Commons – cropped

Eliud Kipchoge

Wenn er nicht damit beschäftigt ist, Marathonrekorde zu brechen, arbeitet Eliud Kipchoge an Wintergärten und sammelt Geld für das Wohlbefinden der Tierwelt. Alle Tiere spielen nämlich eine wichtige Rolle im Ökosystem, aber auch für die Funktionsweise des Planeten. Eliud Kipchoge weiß das und kämpft dafür, dass Wildtiere in ihren Gebieten erhalten bleiben und nicht mehr unter schrecklichen Bedingungen leiden müssen.

Kelly Slater

Wenn Sie den Surf-Sport mögen, haben Sie bestimmt einmal von Kelly Slater gehört – dem jüngsten Surfchampion aller Zeiten. Als Surfer hat er auch eine starke Affinität für die Sicherheit und Gesundheit der Ozeane. Slater hat als Unternehmer, ähnlich wie Serena Williams, eine eigene nachhaltige Bekleidungslinie auf den Markt gebracht. Diese verwendet recyceltes Plastik aus den Ozeanen, um Abfall zu reduzieren und gleichzeitig die Meere sauber zu halten. Slater betont die Bedeutung von Verantwortung und möchte die Art und Weise verändern, wie zukünftige Verbraucher einkaufen.

Yao Ming

Yao Ming ist ein NBA-All-Star, der 229 cm groß ist und vor allem dafür bekannt ist. Er setzt sich aber auch für das Wohlbefinden und die Gesundheit von Wildtieren ein. Er setzt sich gegen den Konsum der Haiflossensuppe sowie gegen den illegalen Wildtierhandel ein und wurde 2006 zum WildAid-Botschafter. Der unnötige Haiverzehr führt zu einer negativen Verschiebung der gesamten Tierwelt. Es gibt Berichte, die zeigen, dass Yao Mings Bemühungen tatsächlich funktionieren und zum Rückgang der Verkäufe von Haiflossen in China geführt haben.

kris krüg from Vancouver, Canada, CC BY-SA 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0, via Wikimedia Commons – cropped

Nico Rosberg

Dieser erfolgreiche Formel-1-Fahrer beendete seine Karriere 2016 und widmet sich seitdem Nachhaltigkeitsprojekten. Rosberg hat das Greentech Festival ins Leben gerufen und fördert damit nachhaltige Initiativen im Bereich Innovation und Technologie. Auf dem ehemaligen Flughafen Berlin-Tempelhof wurden in diesem Rahmen erstmals grüne Zukunftstechnologien aus den Bereichen Energie, Ernährung, Mobilität und Lifestyle präsentiert.